Wissensnavigator – Navigieren Sie sicher durch Ihre Wissenslandschaft!

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Erfahrungswissen 

 

Die Deutsch-Werkstatt richtet sich speziell an Berater, die Ihr Erfahrungswissen strukturieren, sichern und weitergeben möchten.

Ihr Wissen ist es wert, weitergegeben zu werden.

Seit vielen Jahren sind Sie mit Ihrem Thema unterwegs, haben zahlreiche Projekte abgeschlossen. Jetzt ist es an der Zeit, dieses Wissen aufzubereiten und zu vermitteln. Über den Kreis der eigenen Kunden hinaus.

Ihr Anliegen ist es, Wissen zu teilen.

Sie wollen ihr Thema breit in die Öffentlichkeit bringen, Wahrnehmung generieren – vielen Menschen mit Ihrem Wissen Orientierung geben.

Sie wünschen sich Zugang zu Ihrem verborgenen Wissen.

Die Wissenslandkarte ist ein bewährtes Tool, um Ihren Erfahrungsschatz zu heben.

Viele Berater beschäftigt die Frage, wie sie mit ihrem Erfahrungsschatz umgehen sollen:

“Außer mir kann niemand mit meinem Wissen arbeiten.”
“Meine Erfahrungen dürfen nicht verlohren gehen.”
“Ich möchte mein Wissen weitergeben und verkaufen können.

Doch wie anfangen? Wie strukturiere ich mein Wissen? Wie fasse ich mein Wissen in Worte? Woher weiß ich, welches Wissen überhaupt relevant ist? Wie speichere ich mein Wissen, so dass es jederzeit abrufbar ist? Wie nutze ich mein Wissen für Fachartikel? Wie mache ich daraus ein Buch?

In der Deutsch-Werkstatt erhalten Sie kompetente Antworten. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Wissen strukturieren, mediengerecht aufbereiten und erfolgreich veröffentlichen:

Wer steht hinter der Deutsch-Werkstatt?

Christian Deutsch, Diplom-Volkswirt,
freier Redakteur und Ghostwriter speziell für Berater.

Profitieren Sie von meiner Ausbildung und meinen Erfahrungen als Redakteur und Journalist, unter anderem aus meiner Zeit als Magazinredakteur bei der WirtschaftsWoche. Seit über 20 Jahren übertrage ich dieses Wissen auf Fachartikel und Bücher: Journalistik, zugeschnitten auf die Bedürfnisse von Beratern.

WIE SIE IHR WISSEN „AUS DEM KOPF HOLEN“, SYSTEMATISCH SICHERN UND WEITERGEBEN.

Machen Sie jetzt den ersten Schritt und laden Sie sich kostenlos die 5-seitige Einführung in die “Persönlichen Wissenslandkarte” herunter.

Giso Weyand schrieb im Vorwort seines Buchs „Das neue Sog-Prinzip“ (Haufe Verlag 2017):

„An dieser Stelle eines Vorworts steht meist ein Dank an die Familie des Autors für die zahlreichen Entbehrungen während der Schreibzeit. Und auch wenn ich meiner Familie so vieles zu verdanken habe, so gab es keine Entbehrungen in Kauf zu nehmen. Grund dafür ist ein Mann: Christian Deutsch, Ghostwriter in meinem Team seit vielen Jahren und festes Mitglied der „Firmenfamilie“. Christian, herzlichen Dank für deine unermüdliche Arbeit, das Aushalten manch launiger Kommentare, deine Flexibilität und unser gemeinsames Werk!“

Giso Weyand

Unternehmensberater, Team Giso Weyand

Ursula Widmann-Rapp, Business-Coach aus Olching, arbeitete gemeinsam mit ihrer Arbeitsgruppe per Videokonferenz mit mir zusammen:

„Die von Herrn Deutsch vorgeschlagene Vorgehensweise hat sich gleich mehrfach bewährt. Gemeinsam mit drei Kolleginnen hatte ich in einer Arbeitsgruppe eine Artikelserie zum Thema Unternehmensnachfolge geplant. Die praxisnahen Anleitungen haben geholfen, das Projekt erfolgreich umzusetzen: Es ist uns auf Anhieb gelungen, sechs Artikel bei einem Fachverlag zu veröffentlichen.“

Ursula Widmann-Rapp

Business-Coach

Manfred Sieg, Berater für Unternehmensnachfolge, Schwerte, ist bereits Autor von Büchern und Artikeln. Er absolvierte dennoch meinen Onlinekurs „Fachartikel schreiben“ – und kam zu diesem Urteil:

„Obwohl ich schon zahlreiche Artikel veröffentlicht habe, empfand ich den Kurs für mich besonders wertvoll. Ich konnte mein Wissen auffrischen und vertiefen. Insgesamt ist der Kurs sehr gut strukturiert, kompakt auf das Wesentliche beschränkt und im Arbeitsalltag gut zu bewältigen. Insgesamt war es ein lohnenswerter Kurs. Vielen Dank!“

Manfred Sieg

Unternehmensberater

Sabine Indinger, Unternehmensberaterin aus Linz (Österreich) hat den “Wissensnavigator” genutzt:

„Wir Beraterinnen und Berater haben ja immer das Bedürfnis, unser Wissen irgendwie zu sichern – und zwar so, dass wir Zugriff darauf haben und es später wieder nutzen können. Der Wissensnavigator von Herrn Deutsch trifft da genau den Punkt! Ich werde auch die Anregung aufgreifen, die Wissenslandkarte als ‚lebendes Dokument‘ zu handhaben, weil ich von meinen Kunden fast täglich neuen Input und neue Ideen bekomme.“

Sabine Indinger

Unternehmensberaterin

Günther Werr, Geschäftsführer der Organisations-Beratung Werr in Lorsch, zählt zu meinen Ghostwriting-Kunden. Er berichtet:

„Für meine Fachartikel arbeite ich regelmäßig mit Herrn Deutsch zusammen. Mit seiner Erfahrung als Journalist stellt er nicht nur die Qualität der Artikel sicher, die von renommierten Fachzeitschriften gerne angenommen und veröffentlicht werden. Durch seine Art, immer wieder nachzufragen und Aspekte auf den Punkt zu bringen, bringt er auch Klarheit in die manchmal sehr komplexen Themen. Im Gespräch mit Herrn Deutsch werden mir dabei auch selbst immer wieder Zusammenhänge klar, die ich so bisher noch nicht durchdacht hatte.“

Günther Werr

Geschäftsführer, Organisations-Beratung Werr

Aktuelle Beiträge