Erfahrungswissen sichtbar machen: So erstellen Sie in vier schnellen Schritten Ihre erste Wissenslandkarte

Kostenlose Einführung in das Konzept der persönlichen Wissenslandkarte

Melden Sie sich zu meinem Newsletter an und bekommen Sie als Dankeschön die Einführung in die Wissenlandkarte.



🔒 Ihre Daten sind sicher. Ich sende Ihnen nur relevate Informationen zum Thema "Wissen weitergeben".

Ergeht es Ihnen wie vielen Beraterinnen uns Beratern? Sie verfügen über großes Erfahrungswissen, das Sie bei Ihren Kunden erfolgreich einsetzen. Doch dieses Wissen erscheint plötzlich unerreichbar, wenn Sie es strukturieren und in Worte fassen möchten: 

  • Sie haben viel zu sagen, doch es fällt Ihnen schwer, ein Fachbuch oder auch nur einen Fachartikel zu schreiben.
  • Sie verfügen über einen enormen Erfahrungssschatz, doch es fällt Ihnen schwer, dieses Wissen zu sichern und weiterzugeben. Die Erfahrungen eines erfolgreichen Beraterlebens drohen verloren zu gehen.

Das Konzept der persönlichen Wissenslandkarte hat das Ziel, Erfahrungswissen sichtbar und vielseitig nutzbar zu machen.

Die kostenlose Einführung zeigt Ihnen die ersten konkrete Schritte: Sie erarbeiten eine einfache Kartenskizze, mit der Sie bereits agieren können. Zum Beispiel können Sie damit einen Redaktionsplan oder eine erste Gliederung für ein Buchprojekt erstellen.

Der Weg zu Ihrer Wissenslandkarte

Vorbereiten

Wissensstrategie entwerfen

Wachrufen

Wissen aus dem Kopf holen

Strukturieren

Die Landkarte modellieren

In der kostenlosen Einführung in die Wissenslandkarte erfahren Sie​:

  • warum jede Beraterin und jeder Berater eine persönliche Wissenslandkarte haben sollte
  • was Berater mit der Wissenslandkarte schon alles erreicht haben (vier Beispiele)
  • worin das Grundprinzip für ein effektives Wissensmanagement für Berater liegt (Drei-Stufen-Modell)
  • wie Sie in vier Schritten Ihre erste Wissenslandkarte skizzieren – gleich heute!