Wie Sie Ihren nächsten Fachartikel professionell anpacken – und einen fatalen Fehler vermeiden

Kostenloses E-Paper für Berater, die hochwertige Fachartikel schreiben wollen

Melden Sie sich zu meinem Newsletter an und lesen Sie gleich das E-Paper “Fachartikel schreiben – der erste Schritt”




🔒Ihre Daten sind sicher. Ich sende Ihnen nur relevate Informationen zum Thema "Fachartikel schreiben".

Gefangen in der Expertenfalle

Eine Beraterin verzweifelte schier an ihrem Text: „Wie soll ich in 7.000 Zeichen mein Wissen unterbringen?”

7.000 Zeichen sind etwa vier Manuskriptseiten, die typische Länge eines Fachartikels. Der Text der Beraterin sollte verständlich sein, aber gleichzeitig inhaltlich in die Tiefe gehen. Am Ende, als sie ihn mir zeigte, wirkte er oberflächlich und diffus.

Immer wieder erlebe ich es, wie Autoren mit dem Problem „viel Wissen – wenig Platz“ kämpfen. Sie möchten mit ihrem Artikel ihre Kompetenz belegen, doch der Text will einfach nicht gelingen. Sie stecken in der Expertenfalle fest.

Es gibt eine einfache Regel, um die Expertenfalle zu vermeiden. Nach meiner Erfahrung ist es die wichtigste Regel, um professionelle Fachartikel zu schreiben. Doch nur wenige Beraterinnen und Berater kennen und nutzen sie.

Machen Sie den Unterschied! Melden Sie sich hierzu jetzt zu meinem “Deutsch-Letter” an und lesen Sie das E-Paper „Fachartikel schreiben – der erste Schritt“:

Im dem 11-seitigen E-Paper erfahren Sie:

  • Warum die Expertenfalle so gefährlich ist und wie man sie vermeidet
  • Wie das Grundprinzip für das Schreiben eines Fachartikels lautet
  • Die wichtigste Regel, die nur wenige Berater kennen und nutzen
  • Wie Sie die Botschaft Ihres Artikels finden und formulieren